Durchsuche diesen Blog

Freitag, 3. August 2018

Des Teufels Spucke - Schwimmkran bei Spuyten Duyvil

Wie schon im letzten Sommer, fertigt die AMTRAK auch dieses Jahr Züge am Grand Central Terminal ab. Und zwar dieses Mal nicht nur die 4 Zugpaare des Empire Service von Albany nach New York City, sondern alle AMTRAK Züge die via Hudson Line nach New York kommen und wieder fahren.

Grund dafür ist: Die Drehbrücke bei Spuyten Duyvel wird erneuert und über ebendiese Brücke geht die Strecken zur Penn Station, die alle AMTRAK Züge die durch das Flusstal kommen, normalerweise nehmen.

Ein riesengrosser Schwimmkran steht an der Mündung vom Harlem River zum Hudson River um das drehbare und begleiste Stahlmonster zu renovieren.

Heute früh war mir ein Fensterplatz im Zug vergönnt, sodass ich im Vorbeifahren ein paar Fotos mit dem Handy machen konnte.





Sonntag, 29. Juli 2018

Goslar - H & H & O

Was ich toll finde und was mir leider viel zu selten passiert ist, dass sich mal jemand hinter seinem Twitter-Alias, Kommentar-Synonym oder wie auch immer geartetem Online-Account in der Realitaet zeigt und mit mir ein Bierchen trinkt.

Es passiert soviel im Netz und mal sieht und liest eine Menge kurioses, lustiges und interessantes, dass es verdammt spannend ist, den Menschen hinter einem @Account einmal kennen zu lernen.

Auf meinen Streifzügen und der Suche nach Schaschliksoßenrezepten durch's Netz bin ich vor einiger Zeit auf einen YouTube-Kanal gestossen, der von einem Ehepaar aus Hannover betrieben wird. Das ganze ist zwar etwas off-topic von diesem Blogthema hier, aber da wir uns letztendlich an einem Bahnhof, in einer Bahnhofskneipe auf ein Bierchen getroffen haben, qualifiziert sich die Aktion für einen Blogeintrag an dieser Stelle:

H & H & O


"Hedy und Olaf" - sie nennen sich selbst das "älteste Vlogger Ehepaar der Welt" und sie haben im Mai begonnen, für 365 Tage jeden Tag ein Video zu produzieren, dass ein wenig aus ihrem Alltag zeigt. Wie gesagt, die beiden haben mit Eisenbahn nix am Hut. Aber irgendwie bin ich da hängen geblieben. Er ist ein herrlicher Schwätzer - unstoppable. Und das meine ich in keiner Weise negativ.

Es gibt Leute die erzählen viel und nach 5 Minuten reicht's mir und ich wünsche mich auf einen anderen Planeten. Und es gibt eben Leute, die labern ohne Punkt und Komma und es stört nicht nur nicht - nein, es unterhält sogar. Und Olaf ist einer von den "Guten Schwätzern". Hedy lacht viel und kocht angeblich ziemlich gut - ich kenne nur die Filme, kann mich also nur auf Olaf's (befangenes) Urteil verlassen. Aber das wichtigste, beide haben augenscheinlich einen Haufen Spass miteinander.

Wie dem auch sei - durch ein paar Kommentare unter dem einen oder anderen Video ist der Kontakt zustande gekommen. Nach einer unvorsichtigen Aktion bei der sie ihre Adresse in die Kamera gehalten haben, war ich kurz versucht eine Waschmaschine zu deren Wohnung zu ordern, habe es aber dann bei einer Postkarte auf der eine Zeichnung von meinem Heimatbahnhof Grand Central Terminal ist, belassen.



Das ganze Hin und Her per YouTube Kommentaren und Twitter-Nachrichten ist dann innerhalb von 3 Monaten derart eskaliert, dass ich mich in meinen Learjet gesetzt habe und wir uns in der Weltstadt Goslar an einem Sonntagmittag getroffen haben um uns wie alte Bekannte um den Hals zu fallen und ein Bierchen zu inhalieren.

Die 2 Stunden, die ich eingeplant hatte, vergingen im Nu und wir waren nicht ansatzweise fertig mit Quatschen. Aber man ist ja noch jung und man sieht sich immer zweimal im Leben! :)

Wenn ihr Lust auf viel Verzäll oder das eine oder andere leckere Rezept habt schaut mal bei H&O vorbei.

Dienstag, 26. Juni 2018

Passing Express Train in Cortlandt

Two trains at the same time heading towards Grand Central and the Beacon Express passes a regular Express while rolling through Cortlandt.


Freitag, 8. Juni 2018

Uncommon announcement

Usually Metro North's conductors follow a straight forward announcement template when they speak through P.A. to the people in the train.

This morning, the arrival notice for Grand Central Terminal was a bit off the norm - other commuters in the coach mentioned, that it is his last day at work today, that's why he's so excited. Let me try to remember what he said (Dan on train 830 - 710am from Cortlandt to Grand Central):
Alright folks, we're arriving at the iconic landmark of New York: Grand Central. Please make sure that you look up the racks and around you to gather all your belongings. If you leave it and we find it, it takes in average 2 weeks until you can get it from the "Lost and Found".
Have a wonderful Friday, this is Big Apple. New York, New York.

Dienstag, 5. Juni 2018

And Action! Filming with train!

Another day whith the John Wick setcrew on site in Grand Central Terminal. Today the tracks 34/35 with the platform inbetween is in the center of attention. A lot of extras are standing there and a train is used to simulate an approach. This scene is taken 2 times (at least in the time when I was there).





A Scene where a train arrived and people heading towards the main hall:



This scene needs another take. The train pulls out into the tunnel and the extras are in position on the platform again. After a while, the train approaches again:



Montag, 4. Juni 2018

And Action! Still filming.

More scenes are captured to make "Jon Wick 3".

Today's set it in the walk down ramp to the lower level. Sad: I had no time to film the scene-filming by myself.






Beliebte Posts