Durchsuche diesen Blog

Samstag, 24. Mai 2008

Belly-Touch-Screen

Wie schon geschrieben, stand ja an Fronleichnam eine Fahrrad(tor)tour durch die Eifel auf dem Plan. Und zwar über den Maare-Mosel-Radweg von Daun nach Wittlich. Nachdem wir in Gerolstein wegen der Verspätung unfreiwillig am Bahnhof auf die nächste Bimmelbahn nach Daun warteten, wollte ich mich am DB Automatem informieren, wann ab Wittlich denn wieder Züge in Richtung Köln fahren.

Das war schwierigen als ich dachte ... der Durchschnitts-Eifler scheint über die Jahre geschrumft zu sein. Jedenfalls war der Touchscreen des Automaten bei mir fast in Bauchhöhe. So ein Scheiß. Die Toucscreens sind wegen der Parallaxe eh schon schlecht zu bedienen und wenn man noch von oben schräg drauf gucken muss, geht's fast garnicht.

Keine Kommentare:

Beliebte Posts