Durchsuche diesen Blog

Montag, 21. Februar 2011

Zangenkunst

Hierzulande, bei Metro North, wird noch ganz klassisch per Lochzange der Fahrschein entwertet. Und eine weitere, fuer uns deutsche Bahnfahrer, Besonderheit faellt hier auf: Nach der Fahrscheinkontrolle bekommt man ein kleines, farbiges Papierfaehnchen in eine kleine Lasche am Sitz gesteckt. Und, wenn die Fahrkarte mit dem aktuellen Lochungsvorgang vollends entwertet wurde, nimmt der Schaffner die gleich mit. Ab dann hat man also nur noch den "Seat Check", der einen als Mitfahrberechtigt ausweist. Wie so ein Ding aussieht kann man sich hier (http://www.flickr.com/photos/triborough/4131851643/) anschauen.

Damit man sich nicht einfach diesen Seat check in die Tasche steckt um ihn bei der naechsten Zugfahrt zum Schwarzfahren zu verwenden, gibt es die Dinger in verschiedene Farben und die Schaffner haben verschiedene Lochmuster in ihre Zangen. So wird es  schwer, einen richtigen Kontrollstreifen (Kombination aus korrekter Farbe und richtiger Lochform) fuer den jeweiligen Zug in petto zu haben.

Um den Bogen zum Titel dieses Eintrags hier nun zu spannen: Heute waren wir mit der ganzen Familie ins Staedchen um uns eine Show im Madison Square Garden anzuschauen. Als der Schaffner in Hoehe der Sitze unserer beiden Kinder war, blieb er recht lange dort stehen und man hoerte das schnelle, fuer einen normalen Entwertungsvorgang viel zu haeufigem, Klappern der Schaffnerzange.

Es dauerte 30 Sekunden und der Schaffner drehte sich stolz zu uns Eltern um um uns sein Kunstwerk zu zeigen, dass er in den Kontrollstreifen der Kinder reingetackert hat.

Hat er schoen gemacht :) Kinderfahrkarte auf amerikanisch. Pass irgendwie zum Rest dessen, was sich hier so Bahn nennt. Pragmatisch, klapprig gut faehrt schon irgendwie ;).



Aber, wir haben uns gefreut - die Geste zaehlt!

Kommentare:

Steffi :) hat gesagt…

Ohmann, wie toll!!

Bin grad auf deinen Blog gestoßen und werde in die Zeit zurückversetzt, in der ich am Wochenende auch immer von Cortlandt nach GC Station in die tollste Stadt der Welt gefahrn bin...beautiful memories.

Danke! :)

Patrick hat gesagt…

Ich habe "hier" in D-Land auch schonmal gesehen, dass ein Zugbegleiter "Kinderfahrkarten" an kostenlos mitfahrende Kinder gegeben hat. Damit die nicht "schwarz fahren" ;)

Beliebte Posts