Durchsuche diesen Blog

Montag, 10. September 2007

Getarnte Kontrolle im Zug

Irgendwie scheint sich das Kontrolleursthema zu einem Dauerbrenner zu entwickeln. Aber im Moment passiert echt sonst nix erwähnenswertes. Wobei genau das ja eigentlich genau den Reiz beim bloggen ausmacht? Nunja. Back to the topping, wie der Deutsche sagt: Kontrolle im Zug.

Dieses mal durch zwei ganz ausgefuchste Exemplare. Sie sassen bereits im Triebwagen, schräg links von mir in einer Vierersitzgruppe zwei Reihen weiter. Ihre Fahrkarten-Lese-Gameboys aber so deponiert, dass man dieses im allgemeinen sichere Kontrolleurs-Erkennunsmerkmal nicht wahrnehmen konnten. Das Bähnchen ist auch noch 2 Stationen gefahren bis die Jungs aufsprangen und ihrern Spruch aufsagten: "Zugestiegene bitte die Fahrkarten".

Ich habe erstmal garnicht reagiert sondern in meiner Zeitung weitergelesen und versucht eins dieser Scheiss Sudokos zu lösen. An mir ging der eine Kontrollmann dann auch bis zu meinem Endbahnhof noch zweimal mit dem "Zugestiegene bitte die Fahrkarten"-Spruch vorbei. Ich habe ihn einfach ignoriert. Und er mich auch.

Ob das an meinem Rucksack lag?

Kommentare:

Insider hat gesagt…

Dem aufmerksamen Leser mag vielleicht entgangen sein, was du für einen Rucksack bei dir trägst, Mr.Fahrbier!:-)

(Ich bin ja eher der Insider hier)

fahrbier hat gesagt…

Das Geheimnis des Rucksacks wird noch nicht gelüftet :)

Beliebte Posts