Durchsuche diesen Blog

Montag, 2. Juli 2012

Sprengstoff-Cops

Heute haben mich zum ersten Mal die Sprengstoff-Cops am Grand Central aus dem Pendlerstrom gefischt. Keine grosse Aktion, aber die Copperin (?) die am Ende der Rolltreppe - die runter zur U-Bahn fuehrt - die Leute aussucht die getestet werden, hat sich heute frueh fuer u.a. mich entschieden.

Zwei andere Polizisten haben dann meine Laptoptasche und Lunchbag mit Sprengstoffteststreifen gestreichelt und diese dann in einen kleinen Computer gesteckt. Der hat bedeutungsschwer geblinkt und einen Fortschrittsbalken gezeigt und mich nach etwa 20 Sekunden mit einem "Pass" weiter zur Arbeit fahren lassen.

"Have a nice day, sir." - "Ihr auch und tschuess."

Lucky me, selbst der Orginal Duesseldorfer Senf auf meinem Frikadellenbroetchen hat keinen Alarm ausgeloest. Phew...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Habe ich schon gesagt, dass ich deine Texte + Fotos sehr gerne mag?

Nein? Dann jetzt:

Ich mag deine Fotos + Texte sehr gerne und komme immer wieder vorbei, um die schönen Geschichten und Landschaftsfotos anzugucken.

(Mal als positives Feedback... :-)

Holger hat gesagt…

Vielen Dank fuer die Blumen. Ich war/bin stets bemueht! :)

Anonym hat gesagt…

Du hast deine Aufgabe stets zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgefüllt und meinen Erwartungen in allerbester Weise und jeder Hinsicht entsprochen.

Beliebte Posts