Durchsuche diesen Blog

Freitag, 25. Oktober 2013

Was ist ein Bier ohne ein lecker Frikadellenbroetchen?

Oder mit anderen Worten: Burger. Seit wenigen Tagen ist nun endlich New Yorks bester Burgerladen in der Fressmeile im Grand Central Terminal mit einer Bratfiliale am Start.

Shake Shack bringt seine auesserst schmackhaften Burger hier an den Mann/die Frau. Misamt des gut sortierten Bierkiosk in der Graybar Passage, dem Apfelladen in der Haupthalle, ist der Bahnhof nun ziemlich gut mit hochweritigen Einzelhaendlern ausgestattet.

Was brauch's noch mehr!




Kommentare:

derHeiko.de hat gesagt…

"Was brauch's noch mehr!"

Ein Foto vom Burger ;)

Holger hat gesagt…

Moin Heiko,

ein Foto wuerde dem Burger nicht gerecht werden. Er sieht recht langweilig aus. Der orginale ist auch nichts weiter als ein Weissbroetchen, ein Fleischklops und eine Scheibe Kaese. Kein unnuetzes Gruenzeug oder andere seltsame Zutaten. Aber die Leckerheit ist gross.

Dieses Ding muss man einfach schmecken. Ich werde Deinen Bueronachbarn im kommenden Mai das Ding mal probieren lassen :)

Beliebte Posts