Durchsuche diesen Blog

Mittwoch, 29. August 2007

Personenfußmelder

Es kommt ja ab und an vor, dass irgendwer immer die Türen blockiert. So auch heute Abend wieder. Wir standen in West und der Zugfahrer erklärte, dass jemand "...auf dem Personenfußmelder steht ..." und er nicht losfahren könne.

Er erklärte es drei mal. Immer sehr freundlich und ausführlich. Mit Ost-Dialekt-Einschlag, am Rande bemerkt.

Nachem der Kutscher endlich alle Luken zu hatte und losfuhr, setze er erneut an und sprach zum Volk:

"Liebe Fahrgäste. Lassen Sie mich das mit den offenen Türe nochmals erklären. An den Türen befinden sich Personenfußmelder, die verhindert dass die Türe beim Zugehen einen ein- oder aussteigenden Passagier verletzt. An vielen Türen wir der Sensorenbereich mit einer schwarz-gelben Markierung gekennzeichnet. Bitte achten Sie darauf, dass sich dort niemand und nichts befindet, damit ich die Türen zu machen kann. Ich kann sonst nicht losfahren. Zur Pünktlichkeitsverbesserung beachten Sie das bitte bei weiteren Halten."

Hat er schön gesagt. Und tatsächlich, bis Eu gab's keine weiteren Türstörer mehr.

1 Kommentar:

Humbi hat gesagt…

Schickes neues Layout!

Beliebte Posts