Durchsuche diesen Blog

Freitag, 1. Februar 2008

Weiberfastnacht

Wow, an Karneval im Kölner Raum zeigt sich immer wieder wie nützlich doch öffentlicher Personennahverkehr ist. Viele, viele, viele Jecken nutzen die Bahn um in die Karnevalshochburg zu kommen und da mit gleichgesinnten zu feiern.

Gestern waren nicht nur die Feierndenn voll - und das schon im morgendlichen Zug der mich zur Arbeit brachte - sondern auch die Züge. Und zwar so voll wie ich es hier noch nicht erlebt habe. Am morgen war das nicht so tragisch, da statt eines normal verkehrenden Zweiteilers ein Dreiteiler am Bahnsteig stand.

Aber der Zug am Abend, ich wählte leichtsinnigerweise den Verstärker in der Hoffnung er wäre auch länger als normal und wie üblich, zwar stehend, nach Hause zu kommen. Weit-Ge-Fehlt. Das Ding kam mit der obligatorischen Verspätung von 5 Minuten in West an. War sehr gut besetzt, so wie an einem normalen Tag in Süd. Man musste also ein wenig quetschen zum reinkommen.

Wir zuckelten los gen Süd. Der Bahnsteig war schon erschreckend voll. Vermutlich auch viele dabei, die den Express, der hinterher fährt nehmen wollten. Aber mach volltrunkenen Narren mal klar, dass der Zug voll ist und eh gleich der nächste kommt. Man will nur heim ins Bett oder zum pinkeln in den Zug. Letzteres war ohnehin hoffnungslos. Wer stand, der stand und konnte nicht umfallen.

Allerdings war der Zuch in Süd so voll, dass der Fahrer die Türen nicht zu machen konnte. Irgend ein lustiger Karnevalist hatte immer seine Füße im Sensor. Der Kutscher - wie er von dem einen oder anderen betitelt wurde: "Fahr' zu, Kutscher!" - musste 3x aus seiner Kanzel kommen um von Tür zu Tür zu laufen und die Leute zu bitten die Füße aus den Türen zu nehmen. Alleine der Weg vom Lenkrad zum Ausgang war schon sehr beschwerlich für den Kutscher.

Jedenfalls haben wir so 15 Minuten in Süd verbracht bevor der Fassenachtszug weiterfuhr...

- Fortsetzung folgt -

1 Kommentar:

Andreas Hobi | schweizweit.net hat gesagt…

Offtopic-Kommentar:
Hast Du schon gesehen, dass Du auf der "Liste der 20 weltweit besten Bahn-Blogs" bist? Ich finde Deinen Blog sehr interessant und habe ihn mal in die Liste genommen:
http://schweizweit.net/2008/02/05/die-weltweit-20-interessantesten-bahn-blogs/

Gruss aus der Schweiz

Andreas

Beliebte Posts