Durchsuche diesen Blog

Freitag, 6. Januar 2012

Die kleinen Dinge im Leben

"Treasuring the little things in life: Priceless" ...zum Beispiel ein Nickerchen im Zug: Unbezahlbar.

Ich selbst bin auch so ein Zugschläfer wie mein Mitfahrer von heute Abend. Nur nicht mit so 'ner schicken Mütze und nicht so kerzengerade. Ich wache morgens in NYC immer mit Rückenschmerzen auf, weil ich so seltsam zusammengekauert im Sitz liege.

Die Szene die ich heute Abend einfangen konnte find ich super...


...und ich war nicht der einzige, der dieses Bild schön fand - das Mädel, das mir gegenüber saß, hat das gleiche Bild auf Ihrem Skizzenblock festgehalten.

Kommentare:

Text-burger hat gesagt…

Also ich mag das gar nicht, in Zügen schlafen... so allen anderem ausgeliefert und ohne ein weiches Wölkchenfederbett. Och nee. Da guck ich mir lieber Fotos von Zugschlafenden an...

Stefan Baur hat gesagt…

Hallo Holger, hier findest Du etwas ähnliches... so von wegen Foto und Skizzenblock.

Beliebte Posts