Durchsuche diesen Blog

Montag, 29. September 2008

Fensterplatz



Dieser Anblick bot sich in den letzten 2 Wochen desöfteren. Die Buszielanzeige am ZOB in Euskirchen versagte Ihren Dienst. Offenbar eine Javaanwendung die hier auf einem Windows 2000 System ihren, zugegebenermaßen nicht anspruchsvollen, Dienst versieht.

Was ich persönlich bemerkenswert finde, auf dem Foto aber leider nicht zu sehen ist, ist: Von den 8 Flatscreens an meinem Bussteig waren 2 in Betrieb, 2 zeigten diesen Windows-Desktop und die 4 übrigen einen Suse Linux Desktop. Und von den 4 Linuxrechnern gibt es auch noch zwei verschiedenen Varianten.

Also kann man darauf schließen, dass bei der SVE für je 2 Flatscreens ein Rechner seinen Dienst tut. Ob das sinnvoll ist...? Immerhin könnte man erwarten, dass die sich nicht alle gleichzeitig wegschmeissen sondern die Bildschirme immer nur paarweise ausfallen - oder aber es gibt einen Hauptrechner der die anderen Subrechner mit den Busdaten versorgt, der seinerseits nach Feierabend auf stur schaltet.

Wie dem auch sei, ich weiss es nicht und wollte einfach nur mal noch was "spannendes" schreiben. *Hüstel*

1 Kommentar:

Sebastian hat gesagt…

Auf dem Bild siehts eher nach Windows 95 aus ;-)

Ansonsten ist es aber sicherlich sinnvoll für zwei Monitore ein Rechner zu benutzen, mehr Monitore bekommt man mit 08-15 Hardware nicht mehr so einfach angeschlossen, da kann diese Lösung günstiger sein. Warum die Rechner selbst unterschiedliche Betriebssysteme haben ist seltsam, vielleicht war/ist das ein Test welches BS besser geeignet ist?

Beliebte Posts